• Webserver
  • Domains
  • Email
  • Standleitungen / DSL

Filterung von Spam Emails

Da der Anteil von Spammails auch schon mal über 90% gehen kann, gibt es eine Möglichkeit diese vom Emailprogramm herauszufiltern.
Alle Emails, die über die Server der Net-Con.Net versendet oder empfangen werden, werden mittels Spamfilter untersucht, und gegebenfalls gekennzeichnet.
Emails die vom Server als Spam erkannt werden, bekommen folgende zusätzliche Header (Kopfzeilen):

 

X-Spam-Flag: YES
X-Spam-Level: ******
X-Spam-Status: Yes, hits=6.7 tagged_above=2.0 required=5.0 tests=BAYES_60, FORGED_HOTMAIL_RCVD2, ONE_TIME_MAILING


Je höher der Spam-Level (hier 6.7 bzw. 6 Sterne) desto höher die Wahrscheinlichkeit, das es sich um Spam handelt.
Ab einer höhe von 5.0 wird die Headerzeile "X-Spam-Flag: YES", ab 2.0 werden die anderen beiden Zeilen eingefügt, das sieht dann in etwa so aus:

X-Spam-Level: ***
X-Spam-Status: No, hits=3.0 tagged_above=2.0 required=5.0 tests=BAYES_80, EXCUSE_14, HTML_MESSAGE, MIME_HTML_ONLY, RCVD_IN_SBL


Sie können nun in ihrem Emailprogramm zB. alle Mails die den Header "X-Spam-Flag: YES" beinhalten in einen extra Mail-Ordner verschieben, in dem diese evtl. nachkontrolliert werden können.
Die aktuellen Versionen der Emailprogramme von Mozilla (Thunderbird), Eudora, Opera und Apple Mail haben bereits eingebaute Spam-Filter, diese müssen nur optimiert werden, damit keine wichtigen Emails gelöscht werden.